Jugendhilfe Niedersachsen

Bild_Niedersachsen.JPG
Die Kinder- und Jugendhilfe im Diakoniewerk Jerusalem e.V. besteht seit 1950 auf dem Stammgelände mit Geschäftsstelle in 29549 Bad Bevensen, Röbbeler Straße 20, im Landkreis Uelzen.
Auf dem Gelände befinden sich

  • Geschäftstelle mit Verwaltung
  • 4 Wohngruppen für stationäre Betreuung von Kindern und Jugendlichen
  • 1 Einrichtung für gruppengebundenes Einzelwohnen
  • 1 Einrichtung für schulische Integrationshilfe

Zur Erweiterung und Individualisierung unseres stationären Betreuungsangebotes für Kinder und Jugendliche bieten wir stationäre Betreuung in sog. Lebensgemeinschaften/ „Familiengruppen“ zwischen 2 und 6 Plätzen in den Landkreisen Uelzen, Lüchow-Dannenberg, Soltau-Fallingbostel und Lüneburg an – sowie im Landkreis Verden eine therapeutisch orientierte Wohngruppe für Mädchen

Als Nachbetreuung zum Übergang von der stationären Betreuung in die Selbständigkeit wird
ambulante Hilfe für junge Heranwachsende geleistet.

Im Zuge der Weiterentwicklung teilstationärer Jugendhilfeangebote bieten wir in 3 Jugendhilfezentren im Landkreis Uelzen Sozialpädagogische Gruppenarbeit, sozialpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistandschaft an.

Im Laufe der Jahre sind engmaschige Verbindungen und Kooperationen zu Schulen, Vereinen und anderen sozialen Einrichtungen sowie Ärzten und Therapeuten entstanden mit dem Ziel, für unsere zu betreuenden Kinder und Jugendlichen optimale Bedingungen für ihre Persönlichkeitsentwicklung und Integration in die Gesellschaft zu erreichen.